1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Baujahr 2004 Geräusche! Cvt?

Dieses Thema im Forum "AN650 CVT" wurde erstellt von Sechsfuffzich, 3 Oktober 2017.

  1. Sechsfuffzich

     Sechsfuffzich Benutzer

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kevelaer, Germany
    Address:
    Kevelaer, North Rhine-Westphalia, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Josef
    Fahrzeug:
    AN650 Exec. Bj.2004
    Hallo Burgikenner!
    Kaum ist das Radlagergeräusch erfolgreich beseitigt, kommt was neues während meiner letzten Tour. Ich höre ein Pfeifgeräusch, vor allem wenn der Burgi warm ist, das sich vom normalen Getriebeheulen deutlich abhebt und lauter wird. Schon mein freundlicher hat mich bei der Inspektion vor ca. 500km auf Geräusche vom Cvt hingewiesen. Besonders auffällig wurde es, nachdem ich im Powermode eine Weile bergab, also im Schubbetrieb, die Motorbremse genutzt hab um ein paar Eifelkurven zu fahren. Dazu kommt ein anderes Phänomen: beim Beschleunigen ist alles normal ( bis auf das Pfeifen ). Nehme ich nun etwas Gas weg um gleichmäßig weiter zu fahren, gibt es deutliche Vibrationen..gefühlt im ganzen Moped.
    Hat das schon mal jemand gehabt? Klingt für mich nach Ankündigung des Ablebens. ...
    Gruß Josef alias Sechsfuffzich
     
  2. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    1.384
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    12 November 2009
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    hast du in der letzten zeit des öfteren mal etwas motoröl nachfüllen müssen ?
    dann guck mal nach dem getriebeölstand !!! ist dann garantiert zu hoch ,
    nicht wundern wo es herkommt , drückt der motor bei manchen ins getriebe
    öl auf normales niveau bringen und alles ist ok !
    tritt aber alle paar 1000km wieder auf wenn es erst mal angefangen hat ...........
    reperatur ist zu teuer , motor muß zerlegt werden ...........meistens wissen die freundlichen davon garnix
    wenn du das imm auge/ohr behälst , kannste ohne probleme noch 1000sende km fahren

    gib mal rückmeldung !!!
     
    Münsterländer und Kikaha gefällt das.
  3. Sechsfuffzich

     Sechsfuffzich Benutzer

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kevelaer, Germany
    Address:
    Kevelaer, North Rhine-Westphalia, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Josef
    Fahrzeug:
    AN650 Exec. Bj.2004
    Ahhhhja....
    Also Öl nachfüllen kenn ich eigentlich gar nicht. Hab da nie Probleme mit gehabt, dass sich das verflüchtigt. Wohin auch immer. Hab jetzt 26000 auf der Uhr und das Mopped kommt ja gerade aus der großen Inspektion. Da sollte das doch nicht vorkommen. jaja, ich weiß, Vertrauen ist gut, Kontrolle. .... und was ist dann da kaputt? was macht das Pfeifen und die Vibrationen? Lass mich nicht dumm sterben. Prüfen kann ich frühestens am Wochenende.
    Gruß Josef
     
  4. Sechsfuffzich

     Sechsfuffzich Benutzer

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kevelaer, Germany
    Address:
    Kevelaer, North Rhine-Westphalia, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Josef
    Fahrzeug:
    AN650 Exec. Bj.2004
    Achja: das Pfeifen war vor der Inspektion schon da, wird aber langsam lauter. Das Vibrieren ist neu...
     
  5. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    1.384
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    12 November 2009
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    wenn , wenn , wie gesagt wenn der getriebeölstand zu hoch ist , drückt der motor einen teil seines öls ins getriebe , hatte dies schon bei meinem alten , K2 , bei 13.000km , motoröl und getriebeöl sind durch einen kreislauf miteinander verbunden ......wenn da der simmerring defekt ist kann das öl nicht mehr zurück in den motor , frage mich nicht wo der im system sitzt , wissen ja noch nicht mal die händler .
    habe es damals selber nur durch zufall rausgefunden , daß mit dem hohen getriebeölstand , war bis zu einem liter mehr als vorgesehen drin , hörte sich auf der bahn an wie ein jet
    wenn da zuviel öl im getriebe ist , baut sich ein enormer druck auf , der eventuell auch zu dem vibrieren führen kann
    wenn du so weiterfährst haust du dir irgendwann das getriebe kaputt , bei mir ist es damals nicht soweit gekommen
    habe danach alle 2000km das getriebeöl gecheckt , immer schön in nen messbecher , damit du ne kontrolle über die ölmenge hast , dann wieder 300ml einfüllen , ja ,ich weiß es gehören 360ml rein , aber da der motor das öl rüberdrückt , haste so was zeit gewonnen bis der jet wieder startet :)
    und daß überflüssige öl kannste wieder in den motor füllen ........

    wie gesagt , dies gilt NUR wenn der getriebeölstand bei dir zu hoch sein sollte !!!

    bei mir hat es damals geholfen ................, und auf die inspektion würde ich nicht allzuviel geben , da werden nur die üblichen punkte abgearbeitet und die meisten mechaniker hassen den 650er !
    weil er ein ganz anderes antriebskonzept hat als jeder andere roller/motorrad kennen sich die wenigsten "freundlichen" auch nur halbwegs mit dem 650er aus ,
    wenn da mal was dran ist .............????:confused::oops::eek::(
    die meisten brauchbaren tipps findest du hier im forum

    besonders gut kennen sich meiner meinung nach "helmi" , "wolfsrose" , und eventuell ich mit der technik aus , die 2 erstgenannten noch ne ganze ecke besser als ich ....was uns 3 vereint : wir haben absolut keine angst vorm schrauben !;)Big_Grin
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Oktober 2017
  6. Sechsfuffzich

     Sechsfuffzich Benutzer

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kevelaer, Germany
    Address:
    Kevelaer, North Rhine-Westphalia, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Josef
    Fahrzeug:
    AN650 Exec. Bj.2004
    Jo, wenn ich lese, dass wolfsrose mal eben den ganzen Burgi auseinander schraubt, cvt repariert und wieder zusammen spaxt, da darf man vorm Schrauben keine Angst haben
    Bis hierher erstmal danke für den Tip. Wie geschrieben kann es was dauern bis ich nachsehen kann.
    Bis dahin: weiter gute Fahrt!
    Gruß Josef alias Sechsfuffzich
     
    pitts-333 gefällt das.
  7. Troubadour

     Troubadour Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    63
    Registriert seit:
    18 April 2011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    80331 München, Deutschland
    Address:
    Munich, BY, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Peter
    Ort-Stadt:
    München
    Fahrzeug:
    AN 650 K8
    @ pitts

    Ich muss auch gelegentlich Öl nachkippen, seit ca. 5000 km. Wie kann ich denn den Getriebeölstand überprüfen? Im Handbuch habe ich dazu nichts gefunden.

    Ich habe eigentlich auch keine Angst vorm Schrauben, aber mein Burgman würde anfangen sich zu fürchten, wenn ich an ihm 'rumschraube…
     
    jb107 gefällt das.
  8. wolfsrose

     wolfsrose Facebookfreie Zone! Administrator

    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    2.033
    Punkte für Erfolge:
    199
    Registriert seit:
    14 September 2012
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    53225 Bonn, Deutschland
    Address:
    Bonn, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Wolfgang
    Fahrzeug:
    AN650K6 exe
    Skype:
    wolfs rose
    Hi Peter,
    hier wirst Du geholfen!


    Im beigefügtem PDF kannst Du die Ablassschraube (1) vernachlässigen.
    Wichtig sind nur die Einfüllschraube (2) und die Ölstandschraube (3).
    Mit diesen beiden kannst Du Deinen Getriebeölstand schnell und einfach checken.
    Wenn zu viel Öl, läuft es an der 3 raus, wenn zu wenig Öl, füll nach bis es an 3 raus läuft!


     

    Anhänge:

    Kikaha, pitts-333, Troubadour und 2 anderen gefällt das.
  9. kraut

     kraut RollerFreunde Kurpfalz Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    144
    Registriert seit:
    29 Juli 2011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    wilhelmstraße Hockenheim - 68766, Hockenheim, DeutschlandDeutschland
    Address:
    Hockenheim, BW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Klaus
    Ort-Stadt:
    Hockenheim
    Fahrzeug:
    Burgman AN650 L3
    Hallo Wolfgang
    (Vision)
    möchtest du nicht mal umziehen ?
    z.B in die Kurpfalz ? wunderschöner Flecken
    genialer Tourenstartpunkt für Odenwald ,Schwarzwald,Kraichgau,Elsass und die Pfalz
    ich würde dich bestimmt besuchen kommen....

    war natürlich nur als Scherz gemeint ....

    Liebe Grüsse in den wilden Westen
     
    pitts-333, jb107 und wolfsrose gefällt das.
  10. jb107

     jb107 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    18
    Registriert seit:
    8 Mai 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    45661 Recklinghausen
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Jürgen
    Ort-Stadt:
    Recklinghausen
    Fahrzeug:
    Burgman AN 650 L1
    Es gibt noch eine nicht ernstgemeinte Möglichkeit. Es wird ein Wohnmobil für Wolfgang gekauft übers Forum und er kommt euch besuchen um zu Schrauben. :emoji_bus:d12;)
     
    kraut und wolfsrose gefällt das.
  11. wolfsrose

     wolfsrose Facebookfreie Zone! Administrator

    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    2.033
    Punkte für Erfolge:
    199
    Registriert seit:
    14 September 2012
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    53225 Bonn, Deutschland
    Address:
    Bonn, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Wolfgang
    Fahrzeug:
    AN650K6 exe
    Skype:
    wolfs rose
    Bitte ein Wohnmobil mit bester Ausstattung und mit einem komplett eingerichtetem Werkstattanhänger inkl. Hebebühne!
    [​IMG]
    Reparaturen werden dann gegen den Unkostenbeitrag und Spenden ans Forum durchgeführt!
     
    Kikaha, Rodi, Rudi und 2 anderen gefällt das.
  12. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    1.384
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    12 November 2009
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    wieso? erhat doch jetzt nen anhänger !!!!!!!!
     
  13. Rodi

     Rodi Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    165
    Punkte für Erfolge:
    43
    Registriert seit:
    7 November 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund, Deutschland
    Address:
    Dortmund, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Dieter
    Ort-Stadt:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    650 L3
    Wolfgang muss doch nur den Aufbau ändern.
    Anhänger.jpg

    Dieter
     
    Sechsfuffzich und Kikaha gefällt das.

Diese Seite empfehlen