1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hat sich schon mal jemand mit Batteriepulser beschäftigt.

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Rodi, 10 Januar 2018.

  1. Rodi

     Rodi Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    43
    Registriert seit:
    7 November 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund, Deutschland
    Address:
    Dortmund, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Dieter
    Fahrzeug:
    650 L3
    Bin durch einen Bekannten darauf gekommen.
    Dieser benutzt ihn bei seinem Auto.
    Das wäre doch auch beim Burgi möglich, um die
    Batterielebensdauer zu verlängern.


    Dieter
     
  2. Grandpa

     Grandpa Meister

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    1.383
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    25 September 2012
    Ort:
    59379, Selm, Deutschland
    Address:
    Selm, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Reinhold
    Fahrzeug:
    An 650 L 6
    Dieter,wie wo was?
    Noch nie was von gehört.
     
  3. Rodi

     Rodi Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    43
    Registriert seit:
    7 November 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund, Deutschland
    Address:
    Dortmund, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Dieter
    Fahrzeug:
    650 L3
  4. Kikaha

     Kikaha Jedi Administrator

    Beiträge:
    6.388
    Zustimmungen:
    2.665
    Punkte für Erfolge:
    358
    Registriert seit:
    10 März 2007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    28755,Bremen, Deutschland
    Address:
    Bremen, HB, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Stephan
    Fahrzeug:
    AN650A K7 17751km, Toyota Starlet P9 306805km, Mercedes "Vito" 113 110057km
    Admin Post
    Viel Spaß damit.....


    Kikaha
     
  5. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.451
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    12 November 2009
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    ja , ist ein ganz tolles teil !!!
    ....und sooo sinnvoll !!!
    als ich meinen roller verkauft habe , war er 11 jahre alt , 54.000km auf der uhr , nie am ladegerät , in den letzten 5 jahren immer draußen unterm carport gestanden.............und hatte beim verkauf noch die erste batterie drin !!! der käufer hat bis jetzt auch keinerlei probleme damit ..........
    wie lange soll denn dadurch das "batterieleben" verlängert werden damit sich die anschaffung lohnt ???
    habe es übrigens noch nie bei meinen mopeds geschafft , ne batterie zu himmeln , und nen ladegerät kennen nur meine modellbau-akkus
     
  6. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.451
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    12 November 2009
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    ist ja wohl ironisch gemeint !!! für 70,-- € gehe ich auf tour lieber schön essen ; und dies mehr als einmal :):)
     
    Kikaha gefällt das.
  7. Grandpa

     Grandpa Meister

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    1.383
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    25 September 2012
    Ort:
    59379, Selm, Deutschland
    Address:
    Selm, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Reinhold
    Fahrzeug:
    An 650 L 6
    Dann haste aber auch viel Glück gehabt.
    Aber bevor ich mir so ein Ding kaufen würde, ging ich für die € auch lieber lecker Essen gehen.
     
    pitts-333 gefällt das.
  8. kraut

     kraut RollerFreunde Kurpfalz Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    1.242
    Punkte für Erfolge:
    144
    Registriert seit:
    29 Juli 2011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    wilhelmstraße Hockenheim - 68766, Hockenheim, DeutschlandDeutschland
    Address:
    Hockenheim, BW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Klaus
    Fahrzeug:
    Burgman AN650 L3
    Mein Roller und mein Auto kennen keine Ladegeräte
    und werden auch keinen Pulser kennenlernen
    GsD noch nie Probleme gehabt

    wenn nicht mehr geht ,kaufe ich halt ne Neue

    die Rollerbatterie ist 5 Jahre alt

    die vom Auto jetzt 3Jahre nachdem ich die erste

    nach 9 Jahren ausgetauscht habe
    :s13::s141::s57:
     
    Grandpa und pitts-333 gefällt das.
  9. Rodi

     Rodi Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    43
    Registriert seit:
    7 November 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund, Deutschland
    Address:
    Dortmund, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Dieter
    Fahrzeug:
    650 L3
    Natürlich sperrt sich der mensch erstmal gegen etwas Neues.
    Hier ein Auszug aus Focus Online.

    Ein Auftragsgutachten der Technischen Universität in Wien bestätigt Krüger die Wirkung seines Regenerators. 80 Altbatterien, aufgeteilt nach mittlerem (Kategorie I) und starkem Schädigungsgrad (Kategorie II) wurden untersucht. Der Prüfbericht bescheinigt, „dass bei sämtlichen bepulsten Altbatterien [. . .] die Ladefähigkeit zurückgewonnen wird. 97 Prozent der Batterien aus Kategorie I und 75 Prozent aus Kategorie II [. . .] könnten uneingeschränkt wieder im Kraftfahrzeug eingesetzt werden“.
     
  10. Rudi

     Rudi Administrator

    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    1.347
    Punkte für Erfolge:
    205
    Registriert seit:
    15 Juni 2002
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    63517 Rodenbach, Deutschland
    Address:
    Rodenbach, HE, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Rudi
    Fahrzeug:
    AN650 K3 Bj+EZ 2002
    Admin Post
    Na ja, es mag ja sein, dass eine gepulste Batterie länger hält. Aber bei den geringen Kosten für Rollerbatterien wird sich das nicht lohnen. Für knapp 70 €, die das Gerät kostet, bekommst Du eine neue Batterie. Also kann so ein Pulser für eine Rollerbatterie nicht lohnend sein. Meine Original-Batterie hat 12 Jahre gehalten, war nie ausgebaut, hat nie Flüssigkeit bekommen (ist ja auch wartungsfrei) und war nur die letzten Winter am Ladegerät. 12 Jahre ist mehr als die "normale" Lebenserwartung eines Rollers. Wofür praktisch den Neupreis einer Batterie ausgeben? Hätte dann die Batterie 24 Jahre gehalten? Wohl kaum.

    Beim meinem Wohnmobil mit Batteriekosten von gut 330 € könnte sich das schon eher rentieren, zumal da diese Batterien nur ca. 5 Jahre gehalten haben. Sie müssen natürlich auch mehr leisten als eine Rollerbatterie. Ich werde mich da mal erkundigen, ob erfahrene Wohnmobilisten etwas dazu sagen können. Ich bin ja erst 9 Jahre dabei.
     
  11. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.451
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    12 November 2009
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    schon , mag ja sein , aber wenn ich für das geld schon 2 gute mopedbatterien kriege , ist das teil für mich beutelschneiderei !!
    fürs auto , ford fusion -diesel , war vor 2 jahren eine neue notwendig , die erste hat aber auch 14 jahre gehalten , die "neue" kam vom schrott für 15,--€ und tut es schon den 3. winter ohne probleme ihren dienst (laternenparker).......denke mal hat sich schon mehr als nur rentiert

    aber jeder wie er will , - ich kann mit meinem geld sinnvolleres anfangen !

    hat für mich nix mit "sperren" zu tun ; einfach nur ne logische nutzen-/kostenrechnung !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2018
  12. Kikaha

     Kikaha Jedi Administrator

    Beiträge:
    6.388
    Zustimmungen:
    2.665
    Punkte für Erfolge:
    358
    Registriert seit:
    10 März 2007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    28755,Bremen, Deutschland
    Address:
    Bremen, HB, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Stephan
    Fahrzeug:
    AN650A K7 17751km, Toyota Starlet P9 306805km, Mercedes "Vito" 113 110057km
    Admin Post
    In den Gutachten steht was das gerät mit den Batterien gemacht hat.
    Sehr löblich !
    Es steht nicht, was es mit der Bordelektrik, der Lichtmaschine usw gemacht hat.
    Da der LIMA-Gleichrichter der AN650 sowieso und erwiesenermaßen "etwas" anfällig ist,
    werde ich das beim Burgman auf keinen Fall ausprobieren.

    70€ für das Gerät
    30€ für die neue Batterie gespart.
    200€ für einen neuen Regler ausgegeben.


    Bei Rudi´s WoMo mag es Sinn machen.......wenn es die Batterien sagen wir 4 Jahre länger am Leben hält.

    Kikaha
     
    pitts-333 gefällt das.
  13. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.451
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    12 November 2009
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    seh ich genau so !!!
     
  14. Münsterländer

    Münsterländer Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    63
    Registriert seit:
    26 Mai 2015
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Münster, Deutschland
    Address:
    Münster, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Werner
    Fahrzeug:
    AN650K3
    Vor 2 Jahren habe ich für den Burgman für 29 Euro eine neue Batterie bei Louis gekauft und sie funktioniert bis jetzt tadellos, ...da sehe ich leider auch keinen Sinn für solch ein Gerät, um ernsthaft Kosten zu sparen.
    Gruß Werner
     
  15. Rodi

     Rodi Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    43
    Registriert seit:
    7 November 2016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund, Deutschland
    Address:
    Dortmund, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Dieter
    Fahrzeug:
    650 L3
  16. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.451
    Punkte für Erfolge:
    159
    Registriert seit:
    12 November 2009
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    falls es dir noch nicht aufgefallen ist : Burgman 650er Forum !!!!
    kein reisemobil , solarbatterie oder wischi waschi-forum
    an den bisherigen kommentaren dürftest du erkannt haben , daß hier kein interesse an dem teil besteht . nett gemeint , aber völlig uninteressant für die meisten/alle .......
     
  17. Rudi

     Rudi Administrator

    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    1.347
    Punkte für Erfolge:
    205
    Registriert seit:
    15 Juni 2002
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    63517 Rodenbach, Deutschland
    Address:
    Rodenbach, HE, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Rudi
    Fahrzeug:
    AN650 K3 Bj+EZ 2002
    Admin Post
    Sicher besteht Interesse, Peter. Sonst hätte ja keiner darauf geantwortet. Das Ergebnis meiner Überlegungen war z.B., dass es sich bei Rollerbatterien nicht lohnt. Wenn die Diskussion für Dich uninteressant ist, kannst Du Dich ja ausklinken.

    Im Übrigen sind wir hier in der Rubrik "Smalltalk" und da ist jedes Thema erlaubt - auch über Wohnmobilbatterien zu schreiben.
     
  18. Alfred1960

     Alfred1960 Fördergruppe zum Erhalt des Forums Forums Ehrenmitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    43
    Registriert seit:
    13 Juli 2017
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5360 Sankt Wolfgang im Salzkammergut, Österreich
    Address:
    Saint Wolfgang im Salzkammergut, Upper Austria, Austria
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Alfred
    Fahrzeug:
    Suzuki Burgman 650 L6 , BMW R 1200 RS, SYM GTS 300 i, Dodge Ram Laramie,5,7 l, V8
    Fragen und darüber diskutieren wird man wohl noch dürfen.

    DU BIST NICHT DAS 650er FORUM !!!
     
    Münsterländer, Burgerich und burgman-kp gefällt das.
  19. Gourmetrider

     Gourmetrider Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    113
    Punkte für Erfolge:
    43
    Registriert seit:
    26 Juni 2017
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Am Neuen Teich, 22926, Ahrensburg, Deutschland
    Address:
    Ahrensburg, SH, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Thomas
    Fahrzeug:
    AN 650 Exe K4 EZ 5/2004 seit 6/2017 & 96er Honda Spacy 125 & Nissan Primera Kombi
    Hallo Miteinander!

    Wenn ich Sulfat und Refresher lese, erinnert mich das sofort an Tiefentladen.
    Wer seinen Akku tiefentladen lässt, der muss sich einen Neuen kaufen oder für 70.- den Notarzt, der die Sulfatschicht wieder aufsprengt. Und ganz bestimmt nicht bei angeschlossener Bordelektrik.
    Ich habe mir in meinen gebraucht gekauften Roller mit maroden Akku im Sommer einen Bleigel Akku für 32.- direkt beim Importeur gekauft. War eine schöne Tour nach Flintbek bei Kiel zu Batterie24.de
    Habe im November die beiden 40 A Hauptsicherungen unter der Sitzbank gezogen, da bin ich bis März auf der sicheren Seite.
    Und by the way: Einen Akku kann man wieder aufladen, eine Batterie wirft man nach Gebrauch in den Sondermüll. Gibt es neu bei Aldi.

    Gruß Thomas
     
    pitts-333 gefällt das.
  20. Rudi

     Rudi Administrator

    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    1.347
    Punkte für Erfolge:
    205
    Registriert seit:
    15 Juni 2002
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    63517 Rodenbach, Deutschland
    Address:
    Rodenbach, HE, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Homepage:
    Vorname:
    Rudi
    Fahrzeug:
    AN650 K3 Bj+EZ 2002
    Admin Post
    Zitat Wikipedia: "Es gibt Batterien aus Primärzellen (nicht wiederaufladbar) und solche aus Sekundärzellen (wiederaufladbar). Ursprünglich waren mit Batterien nur solche aus Primärzellen gemeint. Seit der Ausbreitung der wiederaufladbaren Speicher ist diese einschränkende Definition veraltet."
     

Diese Seite empfehlen